Wirbelschicht-Sprühgranulation - Übersicht

Schüttgut-Anlagen können oft nur störungsfrei betrieben werden, wenn die Eigenschaften der Rohstoffe selbst gezielt verändert werden.
Diese Erkenntnis war die Geburtsstunde eines neuen, österreichweit einzigartigen Geschäftsfeldes: Die Wirbelschicht-Sprühgranulation.
Mit Hilfe dieser Technologie, können feststoffhaltige Flüssigkeiten sehr schonend getrocknet, und dabei Granulate produziert werden, die gezielt in Ihren Eigenschaften gestaltet werden können: durch richtige Wahl der Betriebsparameter, können große oder kleine, schwere oder leichte, kompakte oder poröse, immer aber staubfreie, lagerbare und frei fließfähige Granulate produziert werden.
Durch coaten, also Ummanteln der Granulate im selben Prozess, lassen sich darüber hinaus Zusatzeffekte erzielen, wie z.B.: Geschmacksmaskierungen oder zeitverzögerte Freisetzungen von Wirkstoffen.
Probiotische Tiernahrung, gecoatete Waschmittelzusätze, mit äußerst temperaturempfindlichen Vitaminen besprühte Cerealien, wasserlösliche, staubfreie Pflanzenschutzmittel oder im Stickstoff-Kreislauf getrocknete Pharma-Grundstoffe, zeigen die enorme Bandbreite der Anwendungsmöglichkeit.

Mit AMMAG Wirbelschichtanlagen kann diese Vielzahl von Prozessanwendungen realisiert werden:

  • Trocknen
  • Agglomerieren / Instantisieren
  • Sprühgranulieren / Kühlgranulieren
  • Coaten

Wir entwickeln und bauen Anlagen als Gesamtkonzept: von der Erzeugung des Produktes in der Wirbelschicht, über die geeignete, schonende Förderung, bis zum Fertigwaren-Silo, zur Big Bag- Befüllstation oder Absack-Anlage.

Unser Engineering umfasst:

  • Verfahrenstechnik
  • Aufstellungsplanung
  • Montage
  • Steuerungtechnik
  • Gebäudeplanung